Portfolio-Tag: Zivilcourage

„Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen“

Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen« wollte der überzeugte Pazifist Konrad Reisner und initiierte u.a. gemeinsam mit Willy Brandt eine zunächst ausweglos erscheinende Kampagne: Reisner setzte alles daran, für Carl von Ossietzky die Verleihung des Friedensnobelpreises zu erwirken, um so den inhaftierten Journalisten und Herausgeber der Zeitschrift »Die Weltbühne« aus dem KZ Papenburg-Esterwegen zu befreien.…
mehr ...

ELSER – Er hätte die Welt verändert

Während der Jubiläumsrede Hitlers am 8. November 1939 wird ein Mann an der Grenze zur Schweiz wegen des Besitzes verdächtiger Gegenstände festgenommen. Nur Minuten später explodiert im Münchener Bürgerbräukeller unmittelbar hinter dem Rednerpult des „Führers“ eine Bombe und reißt acht Menschen in den Tod. Der Mann ist Georg Elser, ein Schreiner aus dem schwäbischen Königsbronn.…
mehr ...

Der Bus von Rosa Parks

Bens Großvater möchte seinem Enkelsohn „etwas zeigen“. Etwas ganz Besonderes. Dafür macht er sich mit ihm auf den Weg nach Detroit. Als er mit dem Jungen im Henry-Ford-Museum vor einem alten Bus stehen bleibt, ist dieser enttäuscht. Dann allerdings beginnt der alte Mann damit, „seine“ Geschichte zu erzählen: Die packenden Erlebnisse von Rosa Parks, die…
mehr ...

Happy Slapping

Eine ländliche Kleinstadt in Oberschwaben – die vier Freundinnen Carla, Melina, Lisa und Christin haben früher Schulschluss als gewöhnlich. So bummeln sie am Rande des Marktplatzes und suchen nach etwas Ereignisreichem. Eigentlich sind die vier Mädchen eine ganz normale Clique und dazu gehören auch mal Spannungen. Melina war offensichtlich nicht ganz loyal Christin gegenüber. Zur…
mehr ...